IT-Security mit Veeam: wie schütze ich mein Backup?

2021 ist die Anzahl von Ransomware-Attacken um 93 % angestiegen. Die Angriffe zur Verschlüsselung oder Blockierung von Dateien, um ein Lösegeld für ihre Entschlüsselung zu erpressen, werden auch 2022 weiter zunehmen. Dabei werden die Angriffe immer gefährlicher, weil die Hacker auch gezielt die Backups an sich attackieren werden, um eine Wiederherstellung der Dateien zu verhindern.

Was können Unternehmen - neben proaktivem Schutz - gezielt gegen Ransomware machen und wie kann eine Backup-Infrastruktur wirkungsvoll geschützt werden? Das erfahren Sie in unserem 60 minütigen Online-Seminar am Beispiel einer Veeam Backup-and-Replication-Architektur. Dabei gehen unsere Referenten auf gängige Schwachstellen und Angriffsvektoren ein. Außerdem zeigen unsere Experten anhand von konkreten Beispielen, wie eine Veeam-Umgebung effektiv geschützt werden kann und die von Veeam Backup & Replication zur Verfügung gestellten Funktionen effektiv zu einer Minimierung von Datenverlust und Downtime genutzt werden können.

 

TERMIN

16.02.2022, 10:00 bis 11:00 Uhr

 

REFERENTEN

Uwe Spitzig, Senior Account Manager, TechniData IT-Service GmbH

Oliver Krehan,  Technical Consulting, TechniData IT-Service GmbH

 

INHALTE

  • Was ist Ransomware - eine kurze Einführung
  • Aufzeigen der gängigen Schwachstellen in einer Backup-Umgebung und mögliche Angriffsmethoden
  • Maßnahmen zur Absicherung der Backup-Infrastruktur am konkreten Beispiel
  • Veeam Backup & Replication als Teil einer Security-Suite
  • Wie kann TechniData IT-Service Kunden proaktiv unterstützen

 

TEILNAHME

Die Teilnahme an unserem Online-Seminar ist kostenlos.

 

 

ANMELDUNG

Jetzt kostenlos anmelden!

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.

Einstellungen Akzeptieren Ablehnen ImpressumDatenschutz