Microsoft Perpetual Lizenzen ab sofort über TechniData Direct CSP Partnerschaft verfügbar

Partner

Im Zuge der "Modern Commerce Strategie" ermöglicht Microsoft ab sofort den Erwerb von Perpetual Lizenzen über Direct Cloud Solution Provider (CSP) -Partner.

Wolken aus Papier neben einem Laptop auf dem Schreibtisch

Mit einer Perpetual Lizenz wird das dauerhafte Nutzungsrecht an einer Software erworben. Für Produkte wie Office Professional Plus, Windows 10 Enterprise oder Windows Server war der Erwerb des dauerhaften Nutzungsrechts bis dato nur über die „klassischen“ Volumenlizenzverträge möglich. Das CSP-Programm ist bislang der Bezugsweg für die Microsoft Cloud-Produkte mit einem monatlichen oder jährlichen Abrechnungsturnus. Lediglich die Produkte Windows Server Standard sowie SQL Server Standard und Enterprise konnten im Rahmen einer Software Subscription für ein Jahr oder drei Jahre gemietet werden. 

 

Die Perpetual Lizenzen in CSP umfassen die allseits beliebten Desktop-Tools (Office Standard und Professional Plus 2019, Project und Visio 2019, Windows 10 Enterprise Upgrade), Infrastrukturserver (Windows Server 2019, SQL Server 2019, BizTalk Server 2020, Microsoft Identity Manager 2016) sowie die Produktivitätsserver (Exchange Server 2019, SharePoint Server 2019, Skype for Business Server 2019 und Project Server 2019). 

 

Überblick: 

  • Perpetual Lizenzen (L-only) können ab sofort über das CSP-Programm erworben werden. 
  • Software Assurance (SA) ist in CSP nicht verfügbar. 
  • Keine Mindestbestellmenge. 
  • Die CSP Perpetual Lizenzen werden beim Kauf einmalig vorausbezahlt. 
  • Die Nutzungsrechte entsprechen den aktuellen Produktbestimmungen gemäß Commercial Licensing Terms (microsoft.com)
  • Eine Lizenz wird für die jeweils aktuelle Version erworben, es besteht kein Upgrade-Recht (SA-Benefit). 
  • Downgrade-Rechte in CSP enthalten (Einsatz früherer Versionen/ niedrigerer Editionen). 
  • Die Bereitstellung der Software und Lizenzschlüssel erfolgt zentral über den Direct CSP-Partner bzw. mit dessen Unterstützung im Microsoft 365 admin center des Endkunden.

 

Dieses Angebot gilt zunächst nur für kommerzielle Endkunden. Kunden aus den Segmenten „Academic“, „Government“ und „Charity“ erhalten ihre Lizenzen vorerst noch über die Volumenlizenzdistribution. 

 

Insbesondere für Kunden, die bereits Microsoft Cloud-Lösungen über CSP einsetzen, ist die Beschaffung von Perpetual Lizenzen in CSP von Vorteil, da ab sofort alle Lizenzen über einen Vertrag, das Microsoft Customer Agreement, bezogen werden können. Im Gegensatz zu den Volumenlizenzverträgen muss das Microsoft Customer Agreement nicht fortlaufend verlängert werden. 

 

Für Kunden, die Perpetual Lizenzen bislang über das zum 31.12.2021 gekündigte Open License Program erworben haben, ist der Lizenzerwerb über CSP eine erwägenswerte Alternative.

 

Wir sind für Sie da!

Unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

 

Jetzt Beratungsgespräch vereinbaren!